Dr. med. Thilo Saul
Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in Frankfurt auf jameda

Eigene Zähne retten

Ziel einer Wurzelkanalbehandlung / endodontischen Behandlung ist, einen Zahn funktionsfähig zu erhalten. Die Wurzelkanalbehandlung erfolgt beim Zahnarzt. In den meisten Fällen können Entzündungen durch eine Wurzelbehandlung geheilt werden. Bei der Wurzelkanalbehandlung des Zahnes werden Bakterien oder Entzündungen des Zahnnervs (Innenraum des Zahnes) therapiert und der verbleibende Hohlraum versiegelt. Hat sich die Entzündung des Zahninneren / Nervs auf die Umgebung der Wurzelspitze ausgeweitet, kann es zur Infektion des umliegenden Knochens kommen.

Moderne mikrochirurgische und minimalinvasive Techniken und die Verwendung einer speziellen Ultraschalltechnik sind für einen langfristigen Erfolg bei der Wurzelresektion mit gleichzeitiger Wurzelkanalbehandlung von der Wurzelspitze aus ganz entscheidend. Gegebenenfalls unter Zuhilfenahme eines speziellen Mikroskops wird die Zahnwurzel unter speicheldichtem Abschluss des Zahnes leicht gekürzt.

Nach einer erfolgreichen Wurzelresektion sind die den Zahn umgebenden Strukturen und der erkrankte Zahn selbst wieder symptomfrei. Die vollständige Heilung und klinische Symptomfreiheit werden im Verlauf röntgenologisch überprüft.

Dier Erfolgsquote liegt bei der richtigen Indikationsstellung sehr hoch.